Brauchen Sie einen Rat?
oder

Richard Wohanka, MTBO-Juniorenweltmeister

Richard ist ein Mountainbike-Kämpfer und auch Mitglied der Junioren-Nationalmannschaft. Er ist auch ein Befürworter von BodyID-Armbändern, die er beim Fahrradfahren trägt.

2020 hatte er einen sehr hässlichen Fahrradunfall, der glücklicherweise „nur“ eine schwere Gehirnerschütterung zur Folge hatte.

Er flog in einem Rettungshubschrauber und verbrachte 4 Tage bei der ARU im Krankenhaus.

Richards Eltern erfuhren vom Sturz ihres Sohnes, als die Sanitäter eintrafen und das Armband bemerkten.

Dominika Durčáková, Bronze-Weltmeisterin im Downhill

Dominika sagt von sich selbst, dass sie sich ein Leben ohne Adrenalin gar nicht vorstellen kann. Sie ist eine leidenschaftliche Bikerin mit vielen Erfolgen. Während ihrer relativ kurzen Karriere gelang es ihr mehrmals, verschiedene Serien zu gewinnen, wie den Mährisch-Slowakischen DH-Cup, den Slowakischen Downhill- und Enduro-Cup, die Tschechische Enduro-Serie und so weiter.

Domča ist auch eine große Befürworterin von BodyID-Armbändern und wie sie sagt: „Wir setzen das Armband genauso auf, wie wir immer unseren Helm aufsetzen.“

Radek Brunner, der erfolgreichste Tscheche beim Spartathlon

Nur wenige Läufer in Tschechien können so weit und so schnell laufen wie Radek Brunner. Er erzielte den Sieg bei der 100-km-Meisterschaft, dem 24-Stunden-Meisterschaftsrennen und dem geschleppten Ultramarathon-Champion in Silva Nortica (103 km).

Spartathlon ist ein Ultramarathon-Lauf mit einer Länge von 246 Kilometern, der immer im September in Griechenland zwischen Athen und Sparta ausgetragen wird.

Radek Brunner beendete dieses Rennen zum dritten Mal als Zweiter.

Radek trägt bei seinen Rennen immer ein BodyID-Armband, das er mit seinem Gesundheitsprofil verknüpft hat.

Maylow Silver, Jetsurf und Flyboard

Milan Svojsik alias Maylow Silver ist ein begeisterter Freestyle-Sportler wie Skateboarden, Mountainbiken, Motocross, Parkour und vor allem Jetsurfen. Die Jetsurf- und Flyboard-Jünger gehören zu den besten unseres Landes!

Auch Milan vergisst seine Sicherheit nicht und ist stolzer Träger unserer Armbänder!

František Žilák, Biker und zweifacher Landesmeister

Franta ist ein Liebhaber von Enduro, also Mountainbikes und einer guten Abfahrt. Er fährt seit fast 30 Jahren Rad und hat in dieser Zeit mehrere Titel gewonnen. Einer der wichtigsten ist sicherlich der zweifach gewonnene Meistertitel im Sprint.

Franta fährt oft zu Extremrennen in Ländern wie Chile oder der Schweiz und vergisst dabei definitiv nicht seine Sicherheit. Neben Helm und Protektoren trägt er immer ein BodyID-Armband.

František Bulava, legendärer Veteran der Xterra-Triathlons

Läufer wie Franta Bulava trifft man nicht jeden Tag. Selbst in seinem Alter (1966) schlägt dieser Typ sogar junge Feldtriathlon-Rennfahrer.

Franta hat wahrscheinlich eine Gabe zum Laufen.

Siebenmal gewann er den Xterra-Weltcup, zehnmal wurde er tschechischer Feldmeister im Duathlon und Triathlon und sechsmal Gesamtsieger des tschechischen Pokals in der Herrenkategorie 40-49 und später 50-59. Er wurde sogar zum „erfolgreichsten Athleten in Beroun 2016“! Es zeigt, dass man auch nach dem 50. Lebensjahr auf ordentlichem Niveau Sport treiben und interessante sportliche Leistungen erbringen kann.

Manchmal kann man ihn in der Kneipe Chýňská auf ein Bier treffen und mit ihm in aller Ruhe nicht nur über Triathlon sprechen.

Das Armband ist vor allem im Training seine Pflichtausrüstung.

Tomáš Maršálek, Motorradfahrer

Tomas ist ein leidenschaftlicher Biker, der mit seiner Maschine durch Europa reist. Eine seiner letzten Fahrten führte um den ganzen Balkan!

Bei jeder seiner Reisen trägt er immer ein BodyID-Armband.

Jan Smolucha, Retter

Honza selbst sagt: „Als Rettungssanitäter kann ich das Body-ID-Armband nur empfehlen. Ich habe es selbst. In den Jahren der Praxis im Rettungsdienst war es oft schwierig, die Identität des Patienten herauszufinden, geschweige denn eine persönliche Vorgeschichte oder Allergien."

Honza ist auch Erste-Hilfe-Trainer und leistet oft Erste Hilfe bei verschiedenen Veranstaltungen, insbesondere beim Sport.

Rettungsschwimmer

Sanitäter empfehlen unsere Armbänder am häufigsten anderen Menschen in ihrer Umgebung. Besonders diejenigen, die gesundheitliche Beschwerden und Allergien haben. Bei Bewusstlosigkeit oder wenn der Patient nicht sprechen kann, kann das Armband die Zeit für Retter erheblich verkürzen, wenn Krankheiten und Allergien auf dem Armband angegeben sind. Die Zeitersparnis kann oft entscheidend sein.

A tak není ani divu, že právě záchranáři jsou jedni z největších podporovatelů náramků BodyID a jejich věrní nositelé.

Polizei

Kein einziger Polizist trägt mehr BodyID-Armbänder. Tatsächlich gibt es bereits viele von ihnen.

Nur wenige Menschen haben eine so anspruchsvolle und unvorhersehbare Arbeit wie sie. Außerdem wissen sie aus der Praxis genau, was einem passieren kann, und manchmal entscheiden Kleinigkeiten.

Helfen und schützen, genau wie BodyID.